Apothekergarten Wiesbaden

Willkommen Die Idee Die Lage Der Garten Die Beete Die Pflanzen Termine Sitemap

Die Beete:

Beet 12 Würzkäuter

Beet 1 & 2
Beet 3
Beet 4
Beet 5
Beet 6
Beet 7
Beet 8 & 9
Beet 10a
Beet 10b
Neues Beet
Beet 11 & 11a
Beet 12
Beet 13
Beet 14
Beet 15
Beet 16
Beet 17
Beet 18
Beet 19
Beet 19a
Beet 20
Beet 21
Beet 22
Beet 23
Beet 24
Beet 25
Beet 26
Beet 27
Walahfrid Strabo (27)
Hildegard v. Bingen (28)
Ginkgo (29)
zurück
 
Borretsch
Borretsch

Dost
Dost (Oregano)

  (Diese Abteilung wird ständig durch neue Pflanzen ergänzt.)

Besonders edle Düfte gehen in den Sommermonaten von dieser Abteilung des Gartens aus, sind doch die allermeisten auch Träger von ätherischen Ölen. Was wären unsere Speisen schon ohne Würzkräuter wie Basilienkraut, Borretsch, Dost (Oregano), Estragon, Knoblauch, Zwiebel, Majoran, Meerettich, Petersilie, Porree, Schnittlauch, Liebstöckel, Sellerie, Ysop, Gartenkresse, Rosmarin, Dill, Bohnenkraut.

Würzeffekt und Arzneiwirkung sind oft identisch. Immerhin tragen diese Kräuter dazu bei, dass mehr Speichel, Magen-, Darm- und Gallensaft gebildet wird. Lästige Blähungen werden gemindert. Und die Hauptsache: der Appetit nimmt zu.

Weitere Pflanzen der Würzkräuterabteilung sind:

  • Brunnenkresse
  • Wiesenkerbel
  • Pastinak
  • Bärenlauch
  • Tripmadam
  • Gemeiner Beifuß
  • Kleiner Wiesenknopf
    (Pimpinelle)
  • Zitronenverbene
  • Kapuzinerkresse

Die Kapuzinerkresse ist 2013 Arzneipflanze des Jahres.

Die sehr stark nach Zitrone schmeckenden und duftenden Blätter der Zitronenverbene (auch Zitronenstrauch oder Duftverbene genannt) können in kleinen Dosen in Obstsalaten und sommerlichen Erfrischungsgetränken verwendet werden. Seit der Antike ist diese Pflanze bekannt. (lat. Name: Lippia citrodora).

Kapuzinerkresse
Kapuzinerkresse

Rosmarin
Rosmarin

Bärlauch
Bärlauch

Cayennepfeffer
Cayennepfeffer

Zitronenverbene
Zitronenverbene

©2010   FISCHER  Websites