Apothekergarten Wiesbaden

Willkommen Die Idee Die Lage Der Garten Die Beete Die Pflanzen Termine Sitemap

Die Beete:

Beet 16 Durchfall (Diarrhoe)

Beet 1 & 2
Beet 3
Beet 4
Beet 5
Beet 6
Beet 7
Beet 8 & 9
Beet 10a
Beet 10b
Neues Beet
Beet 11 & 11a
Beet 12
Beet 13
Beet 14
Beet 15
Beet 16
Beet 17
Beet 18
Beet 19
Beet 19a
Beet 20
Beet 21
Beet 22
Beet 23
Beet 24
Beet 25
Beet 26
Beet 27
Walahfrid Strabo (27)
Hildegard v. Bingen (28)
Ginkgo (29)
zurück
 
Blutwurz
Blutwurz
  Jeder hat schon einmal gehört, dass schwarzer oder auch grüner Tee eine stopfende Wirkung haben. Dies wird bewirkt durch den nicht unbeträchtlichen Anteil an Gerbstoffen (5 - 20%). Gerbstoffe erzeugen auf der Darmschleimhaut eine feine Eiweißfällung (ein Präzipitat), die eine Art Schutzschicht bildet. Dadurch soll die Aufnahme von Giftstoffen (Toxinen) aus Bakterien erschwert werden, die Wasser- und Salzabscheidung aus dem Körper in den Darm hinein vermindert werden. Wir haben folgende gerbstoffhaltige Pflanzen angebaut:
  • Blutwurz auch Tormentillawurzel (Rhizom)
  • Hasenklee
  • Heidelbeere
  • Schwarze Johannisbeere

Erwähnt werden soll aber auch die aus Afrika kommende Uzarawurzel, deren Extrakt sich recht gut bewährt, um die hochgradig gesteigerte Motilität (Bewegungsabläufe) des Dünndarms beim Durchfall zu hemmen. Es ist keine Gerbstoffdroge. Leider kann diese Pflanze bei uns nicht wachsen. Wir erwähnen sie jedoch bei unseren Führungen, weil Uzara eine wichtige Medizin beim Durchfall ist.

©2010   FISCHER  Websites