Apothekergarten Wiesbaden

Willkommen Die Idee Die Lage Der Garten Die Beete Die Pflanzen Termine Sitemap

Die Beete:

Beet 4 Verdauungsbeschwerden, Blähungen

Beet 1 & 2
Beet 3
Beet 4
Beet 5
Beet 6
Beet 7
Beet 8 & 9
Beet 10a
Beet 10b
Neues Beet
Beet 11 & 11a
Beet 12
Beet 13
Beet 14
Beet 15
Beet 16
Beet 17
Beet 18
Beet 19
Beet 19a
Beet 20
Beet 21
Beet 22
Beet 23
Beet 24
Beet 25
Beet 26
Beet 27
Walahfrid Strabo (27)
Hildegard v. Bingen (28)
Ginkgo (29)
zurück
 
Anis
Anis

Fenchel
Fenchel

Noch einmal: Nach rechts, jenseits des Wegs, schließt sich das Beet der gegen Verdauungsbeschwerden (4) wirksamen Pflanzen an. Der Duft von Anis, Fenchel,Kümmel, Koriander wird durch die in den Samen enthaltenen ätherischen Öle verbreitet. Diese wirken blähungstreibend und lösen Krämpfe im Bereich von Magen und Darm. Als Karminativum (blähungstreibendes Mittel) ist jedoch der Kümmel wirksamer. Von den Hustenmitteln ist der Fenchel dem Anis vorzuziehen. Volkstümlich ist auch die Anwendung von Anis und Fenchel bei mangelnder Stillleistung. Vom Dauergebrauch, insbesondere bei Kleinkindern, wird seit einiger Zeit abgeraten, da bestimmte Inhaltsstoffe (Estragol und Methyleugenol) im Tierversuch mutagene und kanzerogene Eigenschaften haben sollen. Mutagen = erbgutverändernd, kanzerogen = krebsauslösend.

Das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin schätzt jedoch das Risiko wegen der noch geringen Mengen der verdächtigen Stoffe gering ein. Schließlich handelt es sich um Arzneipflanzen, die seit der Antike immer wieder hoch geschätzt waren.

Alle Pflanzen, die Sie hier sehen, sind seit alters her bekannt und sind auch zum Würzen sehr beliebt.

In Betonringen angepflanzt sind:
Anis, Fenchel, Koriander, Echter Kümmel

Als Bodendecker:
Feld-Thymian (Quendel)

Echter Kümmel
Echter Kümmel
Koriander
Blühender Koriander
©2010   FISCHER  Websites